Digitalisierung: Wirtschaft im Wandel

Digitale Transformation 01

Es ist kein Phänomen, das nur Nordrhein-Westfalen (NRW) betrifft. Es betrifft die ganze Welt. Digitalisierung beeinflusst unser Leben immer mehr und führt zu einer Transformation unseres privaten und beruflichen Alltags. Für die einen ein Segen – für diejenigen, die den Wandel nicht mitgehen, eher ein Fluch. Am Beispiel der Teamarbeit präsentieren wir Ihnen hier in diesem Blogbeitrag, wie Unternehmen auch in Nordrhein-Westfalen von der digitalen Transformation nachhaltig profitieren können. Bei individuellen Fragen sind wir natürlich auch gerne persönlich für Sie da.

Digitalisierung und digitale Transformation: Was ist der Unterschied?

Bevor wir auf den Wert der Digitalisierung für die effiziente Teamarbeit im Unternehmen eingehen, ist dieser feine, aber wichtige Unterschied zu klären: Digitalisierung selbst bedeutet zum einen, dass Dokumente in digitaler und damit für die EDV kompatibler Form vorliegen. Zum anderen heißt es auch, dass Arbeitsprozesse vom Einkauf über Logistik und Lagerhaltung bis zum Marketing nun IT-gestützt abgewickelt werden. Digitale Transformation bedeutet, dass durch die digitalen Errungenschaften nun ein Wandel stattfindet, der sich in einer breit gefächerten Palette von Änderungen manifestiert. Ein Beispiel aus unserem Alltag: Die klassischen Überweisungsträger gibt es bei vielen Banken nicht mehr. Sie werden durch das digitale Online Banking ersetzt. Auch Bargeldzahlung weicht immer mehr dem Zahlvorgang über Chipkarte oder PayPal.

Digitale Transformation 02Wandel in der Teamarbeit: ab in die Cloud!

Auch in NRW nutzen immer mehr Unternehmen in ihrer IT eine Cloud. Die Möglichkeit, Daten in einer Cloud zu speichern, bietet eine ganze Reihe von überzeugenden Vorteilen. Zum einen ist das die Sicherheit der Daten, die heute in der Ära von DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union; gültig seit 25. Mai 2018) und Hackerangriffen besonders wichtig ist. Zum einen ist das aber auch Komfort für das Unternehmen, das Kapazitäten seiner betriebsinternen Rechner durch die Cloudnutzung erfreulich einsparen kann. Ein besonders großer Vorteil der Cloud betrifft jedoch die Teamarbeit. Durch einen zentralen Datenzugriff, der passwortgeschützt und damit nur für berechtigte Mitarbeiter zugänglich ist, können Teamprojekte flexibel und somit wirklich effizient abgewickelt werden.

Projekte von der ganzen Welt aus bearbeiten

Durch die Cloud, die mithilfe der Digitalisierung eine bedarfsgerechte Datennutzung zulässt, ist es nicht mehr erforderlich, dass ein Teammitglied von seinem angestammten Schreibtisch in Nordrhein-Westfalen (NRW) arbeiten muss. Räumlich flexibel und rund um die Uhr kann nun individuell auf die relevanten Daten zugegriffen werden. Das bedeutet, dass der Chef auf Geschäftsreise, der Außendienstmitarbeiter oder der Projektleiter im Urlaub jederzeit die Möglichkeit haben, an den Daten zu arbeiten und sich darüber auszutauschen. Damit dies effektiv umgesetzt werden kann, gibt es leistungsstarke Softwareprodukte, die genau für dieses Thema konzipiert sind und dadurch zu einer digitalen Transformation beitragen können, die den Wandel in der modernen Arbeitswelt erfreulich positiv beeinflussen kann.

Digitalisierung für die Sicherheit

Auch Datensicherheit und Datenschutz profitieren vom selbstverständlich vom digitalen Wandel – und dies mit hohem Praxisbezug. Unternehmen in NRW sind vor Datenverlusten durch Soft- oder Hardwareausfälle, durch Blitzschlag oder Wasserschaden nicht sicher. Durch Back-ups kann die Datenlage wiederhergestellt werden. Auch hier ist die Cloudnutzung ein wesentlicher Faktor.

Digitalisierung für mehr Kundenzufriedenheit

Die digitale Transformation ist mit Kundenakquise und Kundenbindung eng verknüpft. Von der Kundenkommunikation über die Social Media bis zum Online-Shop gibt es dafür unzählige Beispiele. Auch CRM-Programme (Customer Relationship Management) spielen hier eine wichtige Rolle. Alle digitalen Elemente haben eines gemeinsam: Sie machen die Customer Journey für den Kunden komfortabler, benutzerfreundlicher und attraktiver. Ein Unternehmen kann die passgenauen Produkte und Dienstleistungen zielgruppenorientiert anbieten und zügig bereitstellen. Der digitale Wandel ermöglicht es auch dem Kunden, mit dem Unternehmen flexibel und somit bedarfsgerecht zu interagieren – unkompliziert vom heimischen PC oder von überall auf der Welt aus.

Experten als hilfreiche Unterstützung

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen zögern oft, den Nutzen, den der digitalen Wandel zu bieten hat, für sich selbst zu generieren. Zum einen fürchten sie um die Sicherheit von Daten. Zum anderen fehlt es am Know-how im Unternehmen, die Transformation professionell und punktgenau zu verwirklichen. Es ist daher ratsam, entweder IT-Kompetenz durch eine fest angestellten IT-Experten ins Unternehmensboot zu holen oder aber auf die Expertise eines Systemhauses oder von Spezialisten für Online-Marketing zu bauen. Dies alles sind Investitionen in die Zukunft, die sich als wichtiger Wettbewerbsfaktor erweisen können und Effizienz sowie den damit verbundenen Erfolg bieten.

Sie benötigen Hilfen bei der Auswahl des richtigen Events? Schreiben Sie uns!